Kompetenzen –

Wo soll ich anfangen? Was will ich überhaupt? Gibt es eine Struktur oder Reihenfolge? Was muss ich beachten? Brauche ich all das wirklich? Benötige ich überhaupt einen Anwalt?

Diese und viele andere Fragen treiben jeden um, der sich mit dem Thema Erbrecht erstmalig beschäftigt. Mit mir an Ihrer Seite entwickeln wir einen Fahrplan und setzen diesen wunschgemäß um. Ich sorge dafür, dass wir alles in Ihrem Sinne erarbeiten, vornehmlich außergerichtlich und gestaltend, aber im Zweifel auch gerichtlich klagend.
Einen Rechtsanwalt an seiner Seite zu haben, gibt einem die Sicherheit, dass das, was einem wichtig ist, rechtlich sauber geregelt wird.
Im Erbfall nehme ich Ihnen gerne die Formalitäten ab und sorge für einen reibungslosen Ablauf Ihrer Erbschaft.

Folgender Kompetenzfelder möchte ich Ihnen anbieten bzw. Sie darüber informieren:

Vor allem in der erbrechtlichen Beratung greifen häufig auch gesellschaftsrechtliche, steuerrechtliche und betreuungsrechtliche Themen ineinander. Das Thema Vorsorge, welches Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen und Testamente umfasst, kann später überlagert oder eingeholt werden vom Erbfall selbst, der Beantragung von Erbscheinen, der Erbauseinandersetzung sowie Fragen nach Pflichtteilen oder Ausschlagungen.

Jeder Fall ist anders, all unsere Leben sind unterschiedlich und müssen aus ihren individuellen Winkeln heraus betrachtet werden. Die wenigsten Leben passen in ein- und dasselbe Schema.
Mit mir an Ihrer Seite werden Sie individuell und auf Ihre persönliche Lebens-, Vorsorge- oder Erbsituation hin beraten.